Spaz – Ein Netbook-tauglicher Twitter-Client

Da viele Netbook-User dank UMTS/HSDPA fast immer online sind, sind sie eigentlich die perfekte Twitter-Zielgruppe – man kann dort bekanntlich jedem berichten, was man gerade macht. Zwar gibt es viele Twitter-Clients, jedoch brauchen viele eine ziemlich hohe Bildschirmauflösung, die die meisten Netbooks nicht haben. Ich habe jedoch einen Twitter-Client gefunden, den man sogar sehr gut auf 800*480 Bildpunkten nutzen kann: Spaz. Das ist ein kompakter und funktioneller Twitter-Client, der auf der Adobe-AIR-Runtime basiert. Das ist eine Umgebung für Mac, Linux und Windows, also für alle Betriebssysteme, die auf Netbooks vertreten sind. Damit können Entwickler ihre Web-Applikationen auch online nutzbar machen. Ich finde, Spaz eignet sich vor allem wegen des kompakten Designs und der ordentlichen Performance sehr gut für Netbooks. Hier gibt es noch einen Tipp für Eee PC 4G-User: Ihr solltet das Compact Theme unter den Settings aktivieren, das benutze ich nämlich auch.

Außerdem finde ich es sehr gut, dass man bei „@replies“ gleich den Namen eines Followers angezeigt wird, so dass man diesen nach dem Tippen des Anfangsbuchstabens anklicken kann. Also wenn ihr „@e“ eintippen würdet und ihr „@eee_pc_de“ followed, dann müsst ihr nur auf das aufpoppende Fenster über eurem Textfeld klicken.

spaz-2

Spaz kann man hier downloaden

6 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de