CeBIT 2009: MSI bringt Nettop Konkurrenz

cb08_logo_o_rgb1-100x1001Wie Heise gerade berichtet, hat MSI auf einer CeBIT Preview die neue Wind Box DC100 vorgestellt. Nachdem das bisherige „Nettop“ aufgrund eines viel größeren Gehäuses, der beschränkten Anschlussmöglichkeiten (kein DVI) und einer vergleichsweise hohen Stromaufnahme (Atom 230/945GC), die EEE-Box keineswegs erreichen konnte, versucht man mit der DC100 nun auf Kampfkurs zu gehen.

Das Gehäuse der neuen Wind Box ist mit 1.05l Volumen nicht viel größer als das, der EEE-Box (1.03l) und bietet dem User vier mal USB, einen Card Reader und natürlich Anschlüsse für LAN, erstmals einen DVI-Monitor und zwei Audio-Klinkenbuchsen.

Das höhere Gehäusevolumen begründet man mit dem Vorhaben eine Desktopfestplatte (3.5″) zu verbauen. Die EEE Box hat eine 2.5″ Festplatte. Die Festplatte wird aber höchstens 160 GB groß werden, da man eine Windows XP Version in der günstigen ULCPC-Version nur auf Systemen mit dieser Festplattengröße installieren darf.

via

One Comment

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de