Touchscreen Eee PC 1000H -> Schritt-für-Schritt

touch30Gestern habe ich das Video zum Touchscreen-Einbau in meinen Eee PC 1000H hochgeladen. Natürlich reicht dieses nicht aus um euch komplett und sicher durch den für Laien sicherlich  schwierigen Einbauprozess zu führen. Deshalb habe ich dieses Schritt-für-Schritt Tutorial geschrieben um euch noch weiter unter die Arme zu greifen.

Zum Tutorial

Was brauchen wir für den Einbau

  • Kreuzschraubenzieher
  • Schlitzschraubenzieher
  • Eine Plastikkarte (z.B. die Karten die bei SIM-Karten dabei sind)
  • Einen oder mehrere Behälter für die Schrauben
  • ca. 1-2 Stunden Zeit
  • Diese Anleitung hier :)

Bevor wir starten

  • Stellt sicher, das ihr auch alle Schrauben gut aufbewahrt und am Ende auch wieder richtig anschraubt
  • Notiert euch auch welche Schrauben wohin gehören! Wichtig beim späteren Zusammenbauen.
  • Am besten setzt ihr euch an einen großen Tisch, denn der Eee PC 1000H hat einige Einzelteile.
  • Natürlich Akku raus!

Beginnen wir

1. Schritt: Nachdem wir den Akku aus dem Gerät entfernt haben, machen wir uns daran, den Eee PC 1000H komplett aufzuschrauben. Als erstes habe ich mir den Bildschirm vorgenommen, wir kommen zwar erst später wieder auf ihn zurück, aber ich wollte die Schrauben jetzt schon entfernen. Dazu entfernen wir aber zuerst die 6 Gummifüsschen, denn darunter befinden sich die Schrauben. Diese hebt ihr dann bitte an einem sicheren Ort auf und notiert euch das es die Schrauben vom Display sind.

touch1

Die Schrauben sind unter den Gummifüsschen

touch2

touch3

6 Schrauben

2. Schritt: Dann drehen wir das Gerät um und entfernen dort die 13 Schrauben, danach entfernen wir die Klappe, um die Festplatte, den RAM und die WLAN Karte zu entfernen.

touch4

touch5

touch6

Bei der Festplatte müssen die zwei Schrauben entfernt werden die Festplatte fixieren. Bei der WLAN Karte ebenfalls zwei Schrauben und zusätzlich noch die beiden Antennen. Danach kann die WLAN Karte einfach abgezogen werden.

3. Schritt: Jetzt entfernen wir die Tastatur. Diese wird mit 4 Haken an ihrem Platz gehalten.

touch7

touch8

touch9

touch10

Die Haken werden mit einem Schlitzschraubenzieher einfach nach hinten gedrückt und geben somit die Tastatur frei die man dann vorsichtig ein Stück anheben kann. Die Tastatur ist aber noch mit einem Flachbandkabel am Mainboard befestigt. Dieses muss auch erst entfernt werden. Wie in meinem Video zu sehen müsst ihr dafür einfach die Haltevorrichtung nach vorne schieben und das Kabel entfernen, aber vorsichtig! Nicht ausrutschen, sonst macht ihr eventuell Leiterbahnen kaputt!

touch11

touch12

Nachdem das Kabel der Tastatur draußen ist könnt ihr die Tastatur erstmal beiseite legen, die brauchen wir erst beim Zusammenbauen wieder. Wir müssen dann noch das Touchpad entfernen das geht wie bei der Tastatur recht einfach. Die Vorrichtung nach vorne und das Kabel an der blauen Lasche langsam und vorsichtig rausziehen.

Jetzt fehlt nur noch das Kabel von den 4 Hotbuttons zum Mainboard, das wird einfach abgezogen und schon könnt ihr die Gehäuseoberseite hochheben. Aber vorsichtig hochheben, denn die Wärmeleit-Pads von Prozessor, Grafikchip ,etc hängen dazwischen und kleben ein wenig.

touch13

4. Schritt: Jetzt werden wir das Mainboard von der Gehäuseunterseite lösen. Es sind 7 Schrauben (rote Kreise) und dann noch 5 Stecker die vom Mainboard gelöst werden müssen. Also das Displaykabel, der Lüfter, die Lautsprecher, das Mikrofon und die Webcam.

touch14

touch16

touch17

touch18

touch19

touch15

Wenn die Schrauben gelöst wurden (die haben die Scharniere mit dem Mainboard verbunden) kann man das Display auch woanders hinlegen (aufpassen auf die WLAN Kabel). Das Mainboard kann nun auch entfernt werden (einfach mit dem VGA Anschluss aufpassen).

touch20

Den Controller bringen wir an der blau markierten Stelle an. Vorher sollte man die Stelle großzügig mit Isotape abkleben und/oder den Controller mit Tape zukleben. Befestigt wird der Controller dann mit einem Streifen doppelseitigem Klebeband (ist im Lieferumfang des Touchscreen Kit)

touch21

An den Controller bringen wir einmal das Kabel zum Mainboard an (das lange Kabel) und das kurze Kabel, wo später die Webcam angeschlossen wird.

5. Schritt: Jetzt entfernen wir beim Display den vorderen Rahmen. Dafür gehen wir mit der Plastikkarte an einer Ecke des Display ein wenig rein und fahren rund um das Displaygehäuse entlang und hebeln leicht und ohne Gewalt die beiden Gehäuseteile auseinander.

touch22

Danach drehen wir die 3 Schrauben an beiden Seiten ab um das TFT abnehmen zu können

touch23

Wenn wir das TFT abgenommen haben, müssen wir es von seinen Schienen befreien, indem wir die jeweils 2 Schrauben an jeder Seite abschrauben. Diese Schrauben benötigen wir dann auch nichtmehr!

touch24

touch25

Die beiden Schienen  schrauben wir dann aber wieder dorthin zurück wo sie waren. Das TFT natürlich vorher trotzdem wieder dahin wo es war. Das ganze hat auch seinen Sinn, denn dadurch kann das TFT ein wenig weiter nach hinten und dadurch hat das 1-2mm dicke Touchpanel ein wenig mehr Platz und bringt das Displaygehäuse auch nicht zum biegen, wie damals beim Eee PC 701.

Ab hier hört das Tutorialvideo auf, da ich das ganze nichtmehr filmen konnte.

6. Schritt: Jetzt bringen wir das Touchpanel an. Dafür reinigen wir zuvor noch das TFT damit wir auch keine Staubkörnchen zwischen TFT und Touchpanel haben. Beim Touchpanel können wir jetzt die hintere Schutzfolie entfernen. Danach entfernen wir die Folie über dem doppelseitigen Klebebandrahmen, der das komplette Touchpanel umrahmt. Dieses Klebeband stellt auch sicher, dass im Nachhinein auch kein Staub zwischen TFT und Touchpanel kommen kann. Nun klebt ihr das Touchpanel einfach auf den Metallrahmen des TFTs. Passt dabei einfach auf das es passend angebracht wird. Wenn das Touchpanel angebracht ist könnt ihr die obere Schutzfolie des Touchpanels entfernen. Nun nehmen wir die 4 selbstklebenden Gummistreifen und kleben sie um das Touchpanel, um es später vor dem Displayrahmen “schützen” zu können, siehe Bild.

touch26

touch27

Nachdem wir das erledigt haben, werden wir den Displayrahmen wieder draufsetzen. Das Kabel vom Touchpanel einfach dort hinausführen wo auch das Mikrofon und die Webcam rauskommen.

WICHTIG: Zieht die 6 Schrauben vom Displayrahmen nicht zu fest an, denn sonst bekommt das TFT und das Touchpanel zuviel Druck ab und ihr könntet es brechen!

Hört auf zu drehen wenn ihr einen leichten Widerstand spürt, das reicht!

touch28

touch29

7. Schritt: Wir machen jetzt all unsere Aktionen rückgängig und bauen den Eee PC 1000H wieder zusammen. Bevor wir das Mainboard wieder anbringen, müssen wir noch das Webcam-Kabel (das Kabel mit dem kleinen Erdungskabel dran, im oberen Bild das Kabel links) mit dem kurzen Kabel vom Controller verbinden. Statt dem eigentlichen Webcam-Kabel wird jetzt das lange Kabel welches wir an den Controller angeschlossen haben ins Mainboard gesteckt. Da das Mainboard des Eee PC 1000H eine relativ große Öffnung links neben den beiden USB-Ports hat, bietet es sich an das lange Verbindungskabel vom Controller da durch zu fädeln. Das ganz lange Kabel welches mit dem Touchpanel verbunden wird führen wir oberhalb vom Mainboard durch (rechts neben dem Einschaltknopf). Nun können wir das Mainboard wieder anbringen. wenn alles sitzt, schließen wir das Touchpanel-Kabel an den Controller (die Seite ist relativ egal, denn beim Kalibrieren wird das sowieso richtgestellt).

touch31

touch32

touch30

Wenn das Touchpanel angeschlossen ist und der Controller mit dem Mainboard verbunden ist, könnt ihr die Kabel mit Klebeband fixieren. Vergesst nicht alle Kabel wieder anzuschließen (Lüfter, Display, Lautsprecher,etc.) schraubt das Display wieder an (WLAN-Kabel durchfädeln nicht vergessen!). Danach könnt ihr die Gehäuseoberseite wieder draufsetzen und festschrauben. Dann wieder die Hotbuttons ans Mainboard anschließen, das Touchpad und die Tastatur müssen dann auch wieder ans Mainboard. Tastatur wieder reindrücken damit die Haken wieder was zu greifen haben. Danach dreht ihr den Eee PC 1000H um und schraubt wieder alle Schrauben rein. Setzt die WLAN-Karte wieder ein, stöpselt die WLAN-Kabel dran, setzt den RAM und die Festplatte wieder ein. Danach nur noch die Klappe zumachen und schon habt ihr den Hardware-Teil geschafft!

Nun Akku rein und anschalten, wenn er angeht: “Herzlichen Glückwunsch“, falls nicht habt ihr wohl doch irgendwas vergessen oder kaputtgemacht. Falls ihr aber der Anleitung hier gefolgt seid und immer vorsichtig wart, dürfte alles noch funktionieren, so wie bei mir. Bereits nach dem Bootvorgang von Windows XP funktionierte das Touchscreen, nur war es nicht richtig kalibriert. Ich musste noch die beiligende Software installieren und konnte die Kalibrierung starten. Danach lief alles wunderbar.

Auf der CD sind auch die Treiber für MacOS, Linux, DOS, etc. drauf.

Hier nochmal das Video vom Einbau bis Schritt 5

Anwendungsbeispiele für einen Eee PC mit Touchscreen

Crayon Physics Deluxe


Solitär


Surfen


You may also like...

31 Responses

  1. Centro sagt:

    Was haben die alle mit diesem Touchscreen?

  2. kev!n sagt:

    ich finds cool,….

    vorallem super video und tutorial…..ist en haufen arbeit, aber gut gemacht……

  3. Steven sagt:

    sehr schöne Johannes! Top Video, Top Anleitung.

    Centro, deine Comments sind nur noch anti.. was willst du eigentlich hier? meld dich einfach beim presseverteiler von asus an. dann erhälst du nur die news die was mit standardgeräten zutun haben. wie wärs?

  4. Sergio sagt:

    Keine Ahnung, vielleicht gibt es ja Leute die technisch Interessiert sind und gerne an Netbooks basteln. Ich finde es interessant und würde es gern auch machen. Nur fehlt mir noch der EEE PC :( Vielleicht zu meinem Geburtstag :)

  5. iphonemiami sagt:

    Hallo Johannes,

    klasse Arbeit.,-)
    Ist nicht ganz leicht das einzubauen.
    Aber ich traue es mir zu.

  6. Yannick sagt:

    Uah, da würde ich mich nicht trauen, was umzubauen .. Respekt aber an jeden, der es macht und geschafft hat! :D

  7. Steven sagt:

    Centro, lass es lieber. Du katapultierst dich immer weiter ins geistige Abseits..

  8. Centro sagt:

    Steven: wenn ich noch ein paar Monate weiter ins geistige Abseits marschiere, dann treffe ich Dich ja bald.

  9. Garry sagt:

    Nun lasst aber mal den armen Centro in Ruhe! Das ist doch im echten Leben der Junge der Läuse hat und mit dem keiner spielen will. Hier im Internet kann er doch mal “die Sau rauslassen!”. Lasst ihm seinen Spass, denn im echten Leben hätte er sicherlich schon ein blaues Auge :)

  10. Steven Lew sagt:

    Centro, der Unterschied zwischen uns beiden ist allerdings:

    Ich verdiene mit meinem geistigen Abseits Geld ;)

  11. Johannes sagt:

    Hihi, ich brauch kein iPhone für Arme :) Ich hab das Original :)
    Nun aber bitte wieder Back to Topic, wir hatten alle unseren Spass mit Centro, aber irgendwann ist auch mal gut :)

  12. CyBoS sagt:

    hat der touchscreen einfluss auf die akkulaufzeit?

  13. Frank sagt:

    coole anleitung. muss ich da noch irgendwas löten oder wird das kabel einfach nur eingesteckt?

  14. Johannes sagt:

    Alles komplett Lötfrei (Solderless Touchkit = Lötfreies Touchkit) es wird alles nur gesteckt.

  15. eeeDave sagt:

    Hmmm, wenn es möglich ist, einen Toucscreen einzubauen, ist es dann auch möglich, einen Screen mit höherer Auflösung einzubauen? Die GraKa schafft doch auch eine höhere Auflösung, oder? Zumindest wenn man einen ext. Monitor anschließt, oder?

    Ein Screen mit höherer Auflösung würde mir momentan mehr nützen als ein Touchscreen (da man den 1000 H nicht zu einem TabletPC “umwandeln” kann, sehe ich da noch keine praxistaugliche Verwendung).

    Aber trotzdem großes Lob an Johannes.

    Würde mich über eine hilfreiche Antwort (Einbau eines Screens mit höherer Auflösung möglich ??) freuen.

    Gruß,
    Dave

  16. Johannes sagt:

    Ich habe mich mit dem Thema noch nicht so befasst, da ich vermute das es schwer sein wird ein 10-Zoll Display mit höherer Auflösung zu finden. Ob das dann auch noch kompatibel zum Mainboard ist weiß ich auch nicht.

    Die Praxistaugliche Verwendung ist zumindest bei mir gegeben, denn ich nutze es beim Surfen ausschließlich. Wenn man an das Surfen mit dem iPhone gewöhnt ist, will man fast jedes Display anfassen :)

  17. Michael sagt:

    Schönes Tut. Habe zwar keinen EEE PC mehr (habe ja meinen 701er wieder verkauft), finde es aber trotzdem interessant, dass es für fast jedes Modell einen Touchscreenmod gibt.

    Wie genau ist denn das Panel nun, kann man damit auch einfache Retuschen machen? Oder ist die Maus zu viele Pixel weg?

    Bin gespannt, wenn ich mein Duo for Laptop bekomme. Hoffe, dass die c’t nicht zu hundert Prozent Recht hat und das Gerät Schrott sein könnte. Habe nun ein schönes 13,3″ Subnotebook, aber ohne Touchscreen(funktion) :) Noch…

  18. Stone sagt:

    Hi, ich habe ein großes Problem mit genau diesem Touch-kit. Ich habe es heute genau nach Anleitung eingebaut. Nur ist nach der USB erkennung von XP der Mauszeiger nicht mehr zu bedienen. Er springt immer nach rechts und ich kann keine Kalibrierung durchführen. Hast du eine Idee woran das liegt. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter da von der technischen Seite alles richtig ist. Bitte mail mich an.

  19. Johannes sagt:

    Welches 13,3 Zoll Subnotebook hast du denn? Ich habe den Pen and Free auch bestellt nachdem ich gestern den Artikel in der c’t gelesen habe. Ich wills testen :)

  20. klexxy sagt:

    Hab mich jetzt ein bissl eingelesen und finde das Theme ziemlich interessant.
    Ist gibt es ein vernünftiges Kit um den 1000H zum Tablet umzubauene?
    In Verbindung mit dem Touchscreenmod sicherlich genial.
    Gibt es sowas?

  21. Kevin sagt:

    Erstmal vielen dank für die ausführliche Anleitung! Großes Lob dafür!

    Zu meiner Frage, wo bekomme ich dieses Kit her? Habe jetzt schon Google ausgequetscht, jedoch kam für mich kein Interessantes Ergebnis, nur das Amerikanische Ebay, was ich natürlicht für meine Zwecke benutzen will.

    Wo haben Sie dieses Kit gekauft?

    MfG Kevin

  22. Kevin sagt:

    Entschuldigung, da ist mir doch ein Schreibfehler unterlaufen.

    Zu meinem letzten Satz:

    “was ich natürlicht für meine Zwecke benutzen will.”

    Ich meinte natürlich, was ich natürlich NICHT für meine Zwecke benutzen will.

    Wenn möglich also eine lieferung aus Amerika ausschließen, entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

    MfG Kevin

  23. Nils Weinberg sagt:

    Hallo Johannes…
    Ich hab mir nun auch vorgenommen mein E1000H umzubauen!
    *hoffe ich schaff das* aber woher weiß ich welches Touch Kit das rechtige ist?
    Das z.B.:
    http://cgi.ebay.de/10-2-Touch-Screen-kits-for-Eee-PC-1000-1000H-1000HD_W0QQitemZ280402529045QQcmdZViewItemQQptZDE_Elektronik_Computer_Computer_Monitore_Flachbildschirme?hash=item41494b0b15&_trksid=p3286.c0.m14

    is das das richtige mit allem zubehör?
    Danke schonmal…!

  24. Carsten sagt:

    Hi Leute!
    Wenn meine Garantie abgelaufen ist werd ich das vielleicht mal probieren.
    LG
    Carsten

  25. Kai sagt:

    Hi,
    ich wollte mal fragen wie viel der Touchscreen an Strom brauch. Wie lange hält den jetzt der Akku? (Habe einen eee pc 1000h) Akku normal ca. 4 – 5 Stunden.

    Danke

  26. Klaus sagt:

    Hallo, habe Probleme wegen des Einbaus.
    eee-PC 904HA mit 1000H Motherboard. Kit vorhanden.
    Wer kann mir weiterhelfen?

  27. Monetkid sagt:

    Auch wenns spät kommt:Lieber Johannes, ich hab ein 1000H und 1000HG und wollte das KIT installieren. 2 Fragen:1.Ist der Stromverbrauch viel höher mit Touch? Könttest Du gegen Bezahlung die Installation machen ?

    • Steven sagt:

      Hallo Monetkid,

      sorry für die späte Antwort.
      Zu Deinen Fragen:
      1. Die Erhöhung des Stromverbrauches macht sich bei einem Touchscreen fast nicht bemerkbar. Die Erhöhung ist ungefähr mit dem Anschließen einer Maus vergleichbar.
      2. Johannes ist leider nicht mehr für uns tätig.

  1. 19. Februar 2009

    [...] heute ja bereits mit Lob überschüttete Joahnnes von  Eee-PC.de hat fertig – womit der Touchscreen-Umbau bei seinem ASUS Eee PC 1000H gemeint ist. Nachdem er zuvor [...]

  2. 19. Februar 2009

    [...] Touchscreen Eee PC 1000H -> Schritt-für-Schritt [...]

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de