Notebooks nicht mehr nur etwas für Geschäftsleute

Der Marktforscher iSuppli hat eine Studie herausgebracht, aus welcher hervorgeht, dass Notebooks im dritten Quartal 2008 erstmals einen höheren Absatz als Desktop-PCs vorweisen konnten. Es wurden etwa 38,6 Millionen Notebooks verkauft. Das sind 40% mehr als im Jahr davor. Zur selben Zeit wurden etwa 38,5 Millionen stationäre Geräte verkauft.

„Das Notebook ist nicht mehr nur ein Gerät für Geschäftsleute und gut Betuchte, sondern eines für Jedermann“

lautet ein Kommentar des Analysten Matthew Wilkins und erklärte somit das Notebookzeitalter für angebrochen.

Related Links: http://www.isuppli.com/

Via

5 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de