Asus N10J – Die Unterschiede zum N10E

Nun habe ich auch etwas Zeit gefunden das Asus N10J auszupacken. Eine Unboxing-Bilderserie spare ich mir einfach mal, da ihr dort auch nicht viel mehr sehen werdet als bei der Asus N10E Unboxing-Bilderserie. Ich komme gleich zu den richtig interessanten Dingen, nämlich den Unterschieden zwischen dem Asus N10J und dem Asus N10E.

Hier geht es weiter ->>

Danke an die Jungs von Notebook.de für das Testgerät

Das ist er, der Asus N10J direkt nach dem Unboxing

Erster Unterschied zum Asus N10E: Der Grafikkarten-Schalter und der HDMI Anschluss

Auf der anderen Seite ist alles gleich.

Beide Geräte

Zweiter großer Unterschied: Der Fingerprint-Reader am Touchpad

Das lässt “Mobilegamer”-Herzen höher schlagen: Eine GeForce 9300GS, nicht die schnellste Karte, aber für ein Netbook wirklich mehr als ausreichend

Asus N10E Daten

Asus N10J Daten

Hier nocheinmal die Unterschiede:

Das Asus N10J hat gegenüber dem N10E…

  • … eine umschaltbare Grafiklösung, einmal onboard und einmal NVidia GeForce 9300GS
  • … 250GB statt 160GB Festplatte
  • … 2GB Ram statt 1GB Ram
  • …Fingerabdruckscanner
  • …Windows Vista statt Windows XP

Heute Nacht werde ich Überstunden schieben, um morgen einen kleinen Test über das Asus N10J zu machen. Die neusten Games warten schon darauf heute Nacht installiert zu werden. Bis dahin könnt ihr euch ja nochmal unseren Asus N10E Testbericht durchlesen.


You may also like...

16 Responses

  1. Simon sagt:

    619€ sind aber scho irgendwie happig, puh!

    Wieviel mb hat denn die Graka?
    Reicht das für aktuelle Spiele ala GTA IV?

  2. Johannes sagt:

    256MB hat die Grafikkarte, siehe NVidia Sticker. Die Grafikkarte kann es natürlich nicht mit Hammer-Grafikkarte wie der NVidia 8800 aufnehmen, aber ich werde morgen darüber berichten was spielbar ist. GTA 4 habe ich leider nicht da, aber dafür Crysis, C&C Red Alert 3, Call of Duty 4, etc. einige Games.

  3. crash0r sagt:

    Na endlich, ich dachte schon, dass der Test garnicht mehr kommt,
    aber heute kann ich ja zufrieden ins Bett gehen. :D

  4. Johannes sagt:

    Genau, als Strafe bleib ich heute ganz lang wach und installiere die 250GB Platte voll. :)

  5. erik sagt:

    echt cooles Teil, bin auf den Test gespannt!

  6. Frank sagt:

    Super, endlich ein Test zum N10J! :) Bin nämlich immer noch am Schwanken zwischen einem aufgerüsteten 1000H oder dem N10J.
    Da hab’ ich natürlich gleich ne Menge Fragen, aber ich beschränke mich auf eine Hand voll. ;)

    Wie ist die Akkulaufzeit mit der GeForce und der GMA?
    Wie ist der Klang im Vergleich zum 1000H?
    Hast Du ein paar genauere Daten zur verbauten Festplatte (Hersteller, Typ)?
    Lag dem Gerät auch eine Garantiekarte bei? Asus bewirbt den N10J – zumindest im Ausland – mit einer Komplettgarantie, d.h. 0 Pixelfehler, 24-Stunden Austausch und im ersten Jahr sollen sogar Sturz-, Wasser- oder Stromschäden versichert sein. War darüber was zu finden? Oder hat man für uns Deutsche auf solche Unnützen Sachen mal wieder verzichtet? ;)

    *schonmal ganz lieb Danke sag*

  7. Frank sagt:

    Achja, ganz vergessen: Kann man den Zoom-Button beim N10J auch so “umprogrammieren”, dass er zwischen 800×600, 1024×600, 1024×768 und 1024×768 compressed wechselt?

  8. Pafeni sagt:

    Hallo Johannes,

    ich hoffe, du hattest eine erfolgreiche “Testnacht”, auch wenn ich lieber gehört hätte, dass du die Nacht mit dem S101 verbracht hättest… :-))))))) Aber, die Hoffnung stirbt zuletzt und die Ungeduld wächst…

    Gruß, Patric

  9. Vouder sagt:

    Über das S101 gibt es doch garnichts zu berichten!

  10. Johannes sagt:

    Es überschneidet sich halt ein wenig mit den Netbooks. Es werden aber noch alle getestet.

  11. linux on your desk sagt:

    bitte auch mal mit linux testen. vielen dank. :)

  12. Pafeni sagt:

    @ Vouder – Schön, dass Du auch wieder da bist, lass mir doch mein Interesse am s101 und ich lass Dir dein Interesse an …

    Gruß und schönen Tag noch

  13. Vouder sagt:

    Übrigens gibt es das N10J in zwei Varianten, nicht jede davon hat einen Fingerprintreader!

    @Pafeni: Nix da, erst wird mein N10J getestet ^^ ist mir zwar egal, weil ich es schon hier habe, aber naja ^^

  14. Johannes sagt:

    Meine Version hat Fingerprit :)

  1. 12. Dezember 2008

    [...] bereits gestern angekündigt, hier mein Spieletestbericht zum Asus N10J . Wer etwas Allgemeines zum Asus N10 lesen möchte, dem [...]

  2. 5. Januar 2009

    [...] Die Unterschiede zum Asus N10E [...]

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de