Test: Asus N10E

Inhalt

«»

Nun ist die Katze aus dem Sack, ich habe ein Asus N10E und bald natürlich auch noch das N10J. Diese werde ich auch miteinander vergleichen, damit ihr seht wo die einzelnen Systeme punkten können. Aber zuerst einmal möchte ich das Asus N10E vorstellen. Ich hatte nun einige Tage Zeit mich mit diesem Gerät auseinanderzusetzen. Auf Seite 2 habe ich noch einige Bilder zusammen mit dem EEE-PC 1000H gemacht.


Vielen Dank an Notebook.de für das Testmuster!

Verarbeitung & Design

Das Asus N10E ist wirklich hervorragend verarbeitet und wirkt sehr hochwertig und edel. Aufgrund der vielen Chrom- und Glanzlackflächen muss man jedoch aufpassen, wo man es anfasst, denn sonst hat man leicht einige unschöne Fingerabdrücke auf der Oberfläche. Der Deckel ist durch seine helle Champagnerfarbe kein starker Fingerabdruckmagnet. Von der Anschlussvielfalt gleicht es dem EEE-PC 1000H und jedem anderen durschnittlichen Netbook, so findet man dort 3x USB2.0, VGA, Mikrofoneingang, Kopfhörerausgang und LAN. Dazu kommt aber noch ein ExpressCard-Slot für diverse Zubehörkarten, wie DVB-T/UMTS/etc. Sehr nützlich finde ich den ExpressCard-Dummy der sich im Slot befindet, denn dort ist Platz für eine SD/MMC-Karte.

Tastatur

Die Tastatur ist mit 26cmx9,9cm eine der größten Netbooktastaturen. Sie ist 7mm breiter als die Tastatur des EEE-PC 1000H. Die Maße eine Standard-Taste betragen ca. 14mmx14mm und der Abstand vom Mittelpunkt einer Taste zum Mittelpunkt der anderen Taste beträg ca. 18mm. Zum Vergleich: EEE-PC 1000H: 11mmx13mm und auch 18mm. Die Tasten sind eckiger als beim EEE-PC 1000H, bei dem sie ja eher abgerundet waren. Der Druckpunkt ist angenehm und obwohl die Tastatur der Tastatur vom EEE-PC 1000H sehr ähnelt im Bezug auf den Druckpunkt, gefällt mir die N10E Tastatur besser. Die Anordnung der Tasten ist fast identisch, nur befindet sich ganz rechts neben der Pfeiltaste eine zweite „FN“-Taste und links neben der „Pfeil oben“-Taste die rechts Shift Taste. Dies dürfte viele User erfreuen, da dies zu einem der Punkte gehörte die bei den Netbooktastaturen häufig bemängelt wurde.

Touchpad

Das Touchpad gefällt mir sehr gut, denn die Oberfläche ist so glatt, dass der Finger wunderbar drüberfahren kann ohne auf Widerstand zu stoßen. Das Touchpad vom EEE-PC 1000H beispielsweise ist zwar ganz gut, aber doch ein wenig zu rauh für mich. Die beiden separaten Maustasten sind angenehm groß und haben auch einen guten Druckpunkt und klicken auch nicht so laut beim betätigen.

ExpressGate

Das N10E hat als eines der ersten Asus Netbooks ExpressGate installiert. Man kann also statt des normalen Betriebssystemes auch ExpressGate laden und dort surfen, Musik hören, skypen etc. Da ich Geduld habe, lasse ich aber meistens einfach direkt das Betriebssystem hochfahren und nutze die ganzen Funktionen mit dem installierten Betriebssystem statt mit ExpressGate. Es ist aber eine nette Zugabe.

Festplatte

Im Innern arbeitet eine 2,5-Zoll Festplatte die relative schnell ist. Hier die Ergebnisse von Bench32:

(Grafik-)Performance

Da ich hier erst einmal den N10E getestet habe, habe ich noch keine Spiele installiert, aber das obligatorische 3DMark2001 habe ich einmal drüberlaufen lassen (640x480x32):

Hier noch der Bootvorgang des N10E

Wärmeentwicklung

Kurz vor Ende des 3DMark2001 Durchlaufes habe ich die Temperatur des N10E gemessen, hier die Ergebnisse:

Akku

Der Akku schaut beim Asus N10E ein wenig aus dem Gehäuse, was dem Gerät einen sicheren Halt vor dem Umkippen gibt.

Bildschirmhelligkeit niedrig, WLAN aus: 6:28 Stunden

Bildschirmhelligkeit niedrig, WLAN an: 5:31 Stunden

Bildschirmhelligkeit voll, WLAN aus: 4:58 Stunden

Bildschirmhelligkeit voll, WLAN an: 4:03 Stunden

Fazit

Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Es gefällt mir vom Design her besser als mein EEE-PC 1000H. Jedoch kostet der N10E auch etwas mehr. Das muss dann jeder für sich entscheiden. Von den technischen Daten ist das N10E fast gleichauf mit dem EEE-PC 1000H.

Zu den Bildern ->>

15 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de