Review: EEE-PC 901 Akkulaufzeit und Biergartentauglichkeit

Kommen wir nun zur Akkulaufzeit des EEE-PC 901, die wirklich grandios ist wenn man sie mit der Akkulaufzeit jedes anderen in Deutschland verfügbaren Netbooks vergleicht. Als die ersten Meldungen bezüglich der Laufzeit des Akkus von ca. 6 Stunden im Internet kursierten, wollte ich es erst garnicht glauben. Ich wurde eines Besseren belehrt. Ich habe gestern die 8 Stunden Grenze durchbrochen, das hat mich wirklich erstaunt. Zwar wurden die 8 Stunden nur erreicht, weil ich nichts bzw. wenig am EEE-PC 901 gemacht habe, dennoch finde ich dass dies ein richtig tolles Ergebnis ist. Ich habe eine Grafik mit verschiedenen Einstellungen und Laufzeiten erstellt. Auch bin ich gestern mit dem EEE-PC 901 ein wenig in die Sonne gegangen.

Erläuterung: Bei allen Laufzeiten (in Minuten) lief SuperPI, also die CPU auf 100% 50%, nur um auf 8 Stunden und 5 Minuten zu kommen, sollte die CPU nicht dauernd auf 100% 50% sein.

Biergartentauglichkeit

Natürlich kann man bei so einem tollen Wetter nicht den ganzen Tag zuhause verbringen, also habe ich mich zum nächsten Biergarten begeben um ein kleines Photoshooting mit dem EEE-PC 901 zu machen. Er ist absolut Biergartentauglich und auch bei Sonneneinstrahlung kann ich auf dem Display noch alles erkennen.

You may also like...

40 Responses

  1. Gonzo sagt:

    Hey super Test! Das ist eine gute Hilfe beim Kauf.

  2. Obihoernchen sagt:

    nice das mit der acculaufzeit ist echt schon nen hammer.
    das angesprochene helligkeitsproblem des displays (draußen) finde ich jetzt garnicht mal soo schlimm (was von dem foto zu sehen ist).

    naja werde mich dann morgen mal selber davon überzeugen (freu mich schon voll) :)

    thx für den bericht ;)

  3. WarteAufDen901...Dienstag...:-) sagt:

    Ich bin auch immer hin und her gerissen, wenn es um die Display-Helligkeit geht, sprich was man so darüber liest. Das Foto oben sieht gar nicht so übel aus, was das “draussen” angeht, allerdings sollte man bedenken, das hier die Sonne nicht DIREKT auf das Display scheint, denn ich denke mal, genau das wird nämlich bei den Tests durchgeführt und dann entsprechend bemängelt.

    Nichtsdestotrotz hoffe ich, das mein Versender mir das Teil in schwarz spätestens am Dienstag zustellt, meine größte Sorge gilt allerdings Pixelfehlern, irgendwie zieh ich die beim Neukauf solcher Geräte wohl an. 16 GB-Speicherkarte und 2 GB-Ram liegen schon bereit, der 901 kann kommen …

  4. Johannes sagt:

    Vielleicht scheint bei den “professionellen” Tests direkt die Sonne aufs Display, aber wenn wir mal ehrlich sind, wann passiert das denn im Alltag? Ich setze mich doch nicht direkt mit der Sonne im Rücken raus und lasse die Sonnenstrahlen aufs Display…
    Übrigens, mit keinem meiner Net-/Notebooks sehe ich etwas, wenn ich direkt in der Sonne sitze.

    Für den Alltag ist das Display absolut ausreichend.

  5. Obihoernchen sagt:

    Hehe, die gleichen sorgen habe ich auch mit dem Pixelfehler…hab das gleiche problem wie du, dass ich wie ein magnet für pixelfehler bin…

    obwohl ich sagen muss, dass mir das bisher nur bei tft’s gelungen ist, meinen 2 notebooks hat es zumglück nicht getroffen…

    abwarten und tee trinken!

    greetz

  6. Dennis1002 sagt:

    Wow! Also die Akkulaufzeiten sehen wirklich sehr gut aus! Von der Hardware her find eich den 901er wirklich perfekt. Ich denke, ich werd wohl über das Ekel-Design hinwegsehen und mich für den 901 entscheiden.

    In deiner Grafik steht unten immer was von “CPU: Power Saving, CPU: Super Performance und CPU: High Performance”. Könntest du das kurz erläutern? Ich nehm mal an, dass das mit der Overclockingfunktion des 901er zu hat!? Welchen Taktfrequenzen entsprechen denn diese Modi? Sry, aber ich als alter 701-User hab da keine Ahnung von :P

  7. Abwartender sagt:

    Nicht die CPU ist hier der grösste Stromverbraucher sondern der i945-Chip, SuperPi nutzt aber nur die CPU – oder?
    Mit z.B. einem 3D-Spiel schätze ich 200 Minuten…

  8. frankfurter sagt:

    Dann ich das Gerät ja richtig brauchbar mit dem 10400 mAh :)

  9. anonymous sagt:

    Welche Helligkeitseinstellung ist das beim Bild in der Sonne?
    Danke!

  10. Johannes sagt:

    Die hellste Einstellung

  11. kev!n sagt:

    yeah super ergebnisse,… und danke für die tests

  12. logray sagt:

    DAS war endlich mal etwas wirklich wissenswertes :-) Ich hoffe das Bier hat auch geschmeckt.

  13. Ilu23 sagt:

    Hast Du auch mal den Bildschirm via EeeCTL “Übertaktet”`?

  14. Johannes sagt:

    Nein, noch nicht. Hab auch mal irgendwo gelesen das es nicht gut sein soll fürs Gerät. Und wieso heller machen wenns doch schon gut ist :)

  15. Ilu23 sagt:

    hehe, ja das sagt ASUS… aber meinem 701er hats bis jetzt auch nicht geschadet! Außerdem kann man mit dem Programm auf bis zu 1,8 GHz gehen…

  16. Johannes sagt:

    Kann ich doch mit der mitgelieferten Software von Asus auch? Damit ist auch das “Super Performance” gemeint. Das ist doch der “Tuning-Button” vom 901er.

  17. lukas sagt:

    Wozu soll man denn auf 1,8 GHz gehen, wenn die 1,6 GHz völlig ausreichend sind.
    Das Gerät ist zur Zeit eines der besten, wie ich finde. Ich denke, morgen werde ich mal bei Atelco vorbeischauen und mir den 901er näher anschauen. Mein Interesse ist wirklich groß…

  18. Skor sagt:

    wollte fragen, ob denn das normale eeectl auch beim 901 funktioniert?! Und was muss man umstellen?!

  19. anonymous sagt:

    @Johannes

    Danke für die Info wegen der Helligkeit! :-)
    Endlich mal ein praxisnaher Test und ganz für meine Bedürfnisse zugeschnitten.
    Es gibt seit einigen Jahren (seit ich WLAN habe :D ) keinen Abend, an dem ich nicht draussen im Garten sitze wenn es das Wetter zulässt.
    Bisher mit dem Firmen-Laptop im 2 Std. Takt. Da kommt mir die Laufzeit vom 901er entgegen… bin auf morgen schon echt gespannt. Hoffentlich kommt es!

  20. Zeitgeist sagt:

    @ anonymus

    Kannst Dich schonmal freuen. Ein richtig geiles Gerät und ohne Antivirus im Hintergrund auch durchaus flott in Windows. :-)

  21. spilkZ sagt:

    kann die ergebnisse nur bestätigen. hab meinen 901er seit donnerstag :) es lebe der onlineversand, als bei geizhals die grünen lämpchen aufgeleuchtet haben habe ich zugeschlagen und dann im zweiten anlauf einen bekommen. und ich muss zugeben es kann echt quälend werden wenn man mal den akku leersurfen will.
    gibt eigentlich an dem gerät meines erachtens nach nur 3 schwachstellen:
    1. die tastatur ist nicht ganz kompatibel mit meinen wurstfingern, da muss wohl noch etwas anpassung meiner zielgenauigkeit erfolgen.
    2. sind die lautsprecher trotz lustigem dolby-aufklebergrütze und wenn man sich ein vido anguckt und der laptop nicht auf nem tisch steht hört man recht wenig da die unten sitzenden lautsprscher auf reflektion angewiesen sind.
    3. und schlimmster schwachpunkt ist der zif–anschluss der in den ersten versionen noch verlötet war und nun fehlt. aufrüsten des speichers wird wohl nur über minipcie flashspeicher funktionieren.

    ansonsten stelle ich fest dass er läuft und läuft und läuft … nur im power-saving modus st er gelegentlich eine lahme ente bis die cpu endlich hochtaket und so den office-start etwas zu boosten.

    aktueller stand: 73% akkuladung, bisher 3x an der steckdose gewesen, prognostizierte restlaufzeit 5:23 std.

    ich bin happy und endlich mobil :)

  22. Thomas sagt:

    Netter Bericht, danke.
    Hat denn das 901 eigentlich auch ne LED Hintergrundbeleuchtung (wie das 701)?

  23. Ilu23 sagt:

    @ Johannes:
    Mit der ASUS-Software ist er im Super-Performance-Modus nur auf 1,68GHz übertaktet, nicht aber auf 1,8!
    Welche Firmware benutzt Du und springt bei Dir der Multiplikator der CPU im Akkumodus hin und her? Bestimmt bei der Laufzeit…

  24. Georg S. sagt:

    Im c´t test heist es das alle getesteten Netbooks eine LED Hintergrundbeleuchtung haben.
    Getestet wurden Asus eee PC 901, Asus eee PC 900, Asus eee PC 701, die A100 serie von One, die A400 Serie von One, Medion Akoya Mini E1210, Msi Wind U100, Acer Aspire One A110L und der Pacard Bell EsayNote XS.

  25. Obihoernchen sagt:

    yeah hab heute meinen bekommen… bin nun auch glücklicher besitzer eines eee’s :D

  26. Jetzt wirds Zeit, dass ich mir auch mal einen besorge. 8 Stunden ist doch mal echt fein!!!

  27. Andreas sagt:

    Durch die Hyper-Threading Funktion der Intel Atom CPU läuft diese bei Super PI nur auf 50 % Belastung. Einfach mal einen Blick in den Windows Task Manager werfen.

    Für 100 % CPU last sind zwei Instanzen von Super Pi notwendig (genau wie bei Dual-Core CPUs).

  28. Johannes sagt:

    Tatsache :) Hab ich garnicht dran gedacht, naja 50% sind ja auch was.

  29. Christian sagt:

    Vielleicht änderst das noch im Text oben mit der 100%% Super-Pi Problematik. Ist ja ein riesen Unterschied zwischen 50% CPU oder 100% CPU!

  1. 17. August 2008

    [...] Soeben kam noch ein weiterer Test hinzu, diesmal die Akkulaufzeit und die Frage ob der Eee PC 901 “Biergartentauglich” [...]

  2. 18. August 2008

    [...] hat die Laufzeit des neuen Eee-PC 901 von Asus getestet und die Ergebnisse in seinem Blog veröffentlicht. Im Idle-Betrieb schafft der Eee-PC, den Asus mit einer Laufzeit von 7,5 Stunden bewirbt, [...]

  3. 18. August 2008

    [...] bestanden Soeben habe ich auf eee-pc.de einen schönen Test bezüglich der Akkulaufzeit des neuen Eee-PC 901 gelesen. Dem Eee-PC 901 wurde [...]

  4. 25. August 2008

    [...] im Hinterkopf, sind jedoch 2-2,5kg eine Menge Gewicht. Somit kam mir die Veröffentlichung des EEE 901 sehr passend. 1kg leicht, ausreichend Power, lange Akkulaufzeit, aber: Kein CD-Laufwerk und ein [...]

  5. 27. August 2008

    [...] kann nun über die Akkulaufzeit des HP 2133 Mini-Note berichten. Sie reichen bei weitem nicht an die Laufzeiten des EEE-PC 901, was bisher aber auch kein anderes Netbook geschafft [...]

  6. 28. August 2008

    EEE PC 901 – erster Eindruck und Akkulaufzeit…

    Tja, ich konnte doch nicht widerstehen und habe mir direkt letzten Montag, als er in der Karstadt-Zeitungsbeilage bei der HAZ inseriert wurde, einen EEE PC 901 zugelegt. Das Gerät ist ebenso niedlich wie praktisch und löste schon beim Durchlesen der …

  7. 5. September 2008

    [...] habe exakt die gleichen Einstellungen wie beim EEE-PC 901-Akkutest eingestellt und bin zu folgendem Ergebnis gekommen: Der EEE-PC 1000H ist aufgrund des etwas [...]

  8. 16. Dezember 2008

    [...] Eee PC 901 Wohl einer der beliebtesten Eee PCs, der erste Eee PC mit einer langen Akkulaufzeit. Hier unser Testbericht in 4 Teilen: Teil1, Teil2, Teil3, Teil4 [...]

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de