Review: Acer Aspire One – Teil 3 – Windows XP

Heute dreht sich alles um Windows XP auf dem Acer Aspire One A110L. Installiert werden kann natürlich wieder per USB-Stick oder über ein externes CD-Laufwerk. Da ich mir nicht die Mühe machen wollte, über USB-Stick zu installieren, musste ein externes CD-Laufwerk herhalten. Installiert wurde ein Standard Windows XP Professional Edition SP2 ohne Optimierung (nLite). Die Installation dauerte etwa genau so lang wie beim EEE-PC 701 (ca. 45 Minuten).

Tipps für die Windows XP Installation:

  1. Im BIOS die Funktion “D2D Recovery” deaktivieren
  2. SSD mit FAT32 Dateisystem formatieren

Werden diese beiden Tipps nicht eingehalten, muss man sich auf ein wirklich langsames Windows XP gefasst machen (Beispiel: Startmenü öffnet erst nach 10-sekündiger Verzögerung).

Nach der Installation ist auf der eingebauten internen SSD noch 5,67 GB freier Speicherplatz. Nachdem ich die Treiber, die ich leider erst mühsam im Internet suchen musste, da Acer Deutschland noch keine Treiber bereitstellt, installiert habe, konnte ich die ersten Programme installieren, die ich zum testen brauche:

  1. 3D Mark 2001
  2. SuperPI Mod
  3. wPrime
  4. DVB-T Software

Dass die SSD etwas langsamer ist als die des EEE-PC 701, merkt man schon etwas. Vorallem die Schreibzugriffe dauern länger und bescheren einigen Programmen kurze Wartezeiten. Es ist aber dennoch ein entspanntes Surfen und Arbeiten möglich.

Booten und Herunterfahren

Vom Boot- und Herunterfahrvorgang habe ich einmal ein Video gemacht.

Zu den weiteren Tests

3DMark2001

Hier ein Vergleichvideo vom EEE-PC 701 (mit 900MHz getaktet) und dem Acer Aspire One A110L (1,6GHz). Auf beiden Geräten lief 3DMark2001 mit 800×600 (32bit).

Ergebnisse:

EEE-PC 701: 2810 Punkte
Acer Aspire One: 2956 Punkte

DVB-T

Natürlich ist der Acer Aspire One auch fähig mittels DVB-T Stick, unterwegs Fernsehempfang zu bieten. Obwohl die eingebaute SSD langsam ist, ist auch das Aufnehmen von Sendungen kein Problem. Der Stick war ein Hauppauge WinTV NOVA-T.

SuperPI Mod

Mit SuperPi können die beiden Prozessoren miteinander verglichen werden. Eingestellt habe ich 1M, also die Kreiszahl PI mit 1 Million Nachstellen hinter dem Komma.

Ergebnisse:

EEE-PC 701 (630MHz): 3 Minuten 17 Sekunden 609 Millisekunden
EEE-PC 701 (900MHz): 2 Minuten 41 Sekunden 125 Millesekunden
Acer Aspire One: 1 Minuten 40 Sekunden 375 Millisekunden

wPrime

32M Testergebnisse:

EEE-PC 701 (900MHz): 204,718
Acer Aspire One: 152,485

Vorschau zum 4. Teil: Geplant ist die Installation von Windows Vista Business Edition, um zu schauen, wie sich Windows Vista auf dem Acer Aspire One verhält. Eventuell lasse ich vorher noch ein paar Tests auf Windows XP laufen. Bis zum Sonntag bleibt Windows XP jedenfalls noch installiert, also wenn ihr noch einen Benchmark (vorzugsweise Freeware) kennt, den ich noch laufen lassen soll, dann lasst es mich wissen. HD Tune lasse ich auch noch laufen, dafür hat die Zeit bisher noch nicht gereicht.

Aspire One A110L (512MB RAM, 8GB SSD, Linux)
329 EUR in den Farben weiß und blau

Aspire One A150L (1GB RAM, 120GB HDD, Linux)
359 EUR in den Farben weiß und blau

Aspire One A150X (1GB RAM, 120GB HDD, Windows XP Home)
399 EUR in den Farben weiß und blau

92 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de