Leserreview: WD My Passport Essential (Ext. HDD)

Die kleine SSD eines Eee PC bietet längst nicht für jeden Anwendungszweck ausreichend Speicherplatz. Auch die Möglichkeit, den Speicher mithilfe einer SDHC-Karte zu erweitern, befriedigt nicht alle Ansprüche. In solchen Fällen muss man zu einer externen Festplatte greifen. Meine Wahl fiel auf die “My Passport Essential” von Western Digital, die ich in diesem Review kurz vorstellen möchte.

Äußerliches
Die 2,5″-Festplatte ist in drei verschiedenen Kapazitäten (160 GB, 250 GB, 320 GB) und jeweils fünf verschiedenen Farben (schwarz, weiß, blau, rot, pink) erhältlich. Nachdem der Käufer sich in einem nervenaufreibenden Kampf der unverwüstlichen Hartplastikverpackung gegenübergestellt hat, erhält er eine Festplatte in einem schmucken Kunststoffgehäuse und ein knapp 50 cm langes, gewöhnliches USB-Kabel. Eine separate Stromversorgung hat der Datenträger nicht nötig – Daten und Energie teilen sich den Weg durch dasselbe Kabel. Die Festplatte misst winzige 12,5 x 7,9 x 1,5 cm und bringt 177 g auf die Waage. Ihr schlichtes, edles Design erinnert optisch an ein Notizbuch, zieht aber Staub, Fingerabdrücke und Kratzer magisch an. Leider hat man bei Western Digital nicht daran gedacht, seinen Produkten eine Schutzhülle beizulegen. Auf der unteren Seite des Gehäuses finden die USB-Buchse und eine weiße LED in Form des USB-Logos Platz. Die LED ist Power-LED und Zugriffs-LED zugleich: Sie leuchtet permanent, wenn die Festplatte verbunden ist, bei Zugriffen leuchtet sie ein bisschen heller.
Software

Sobald man das Gerät mit dem Eee PC verbindet, vergehen lediglich sechs Sekunden, bis Windows XP die Festplatte erkannt hat und im Explorer anzeigt. Unter Windows 2000 oder Vista sowie Linux soll das Gerät ebenfalls ohne Probleme und ohne Treiber funktionsfähig sein. Ab Werk befinden sich auf dem Laufwerk ein Handbuch in 21 Sprachen und eine Sync-Software von Western Digital, die ich leider nicht beurteilen kann, da ich sie nicht verwendet habe.

Hardware

Die Stromversorgung über den USB-Port funktioniert mit meinem Eee PC 701 4G tadellos. Entwarnung also für User, die befürchten, mit einer solchen Ein-Port-Lösung ihren USB-Port zerstören zu können. Das Betriebsgeräusch der Festplatte ist sehr leise. Bei starker Auslastung wird es lauter, bleibt aber stets angenehm.Obwohl im Inneren der My Passport Essential eine HDD mit 5400 rpm ihre Runden dreht, können sich die Geschwindigkeiten sehen lassen. Der Benchmark HD Tune liest am Eee PC mit guten 26 MB/s. Überraschenderweise ist auch diese Festplattemit 33 MB/s nochmal bedeutend schneller, wenn sie an einem Desktoprechner angeschlossen wird. Um die Schreibgeschwindigkeit zu testen, habe ich eine große Datei unter Zeitmessung kopiert. 422 MB in 25 Sekunden ergeben rund 17 MB/s.

Fazit

Mit ihren kompakten Maßen, dem Fliegengewicht und der praktischen Ein-Kabel-Installation ist die Western Digital My Passport Essential der ideale Begleiter für den Eee PC, wenn es mal etwas mehr Platz sein darf oder muss. Für den im Verhältnis zu 3,5″-Festplatten spürbar höheren Preis erhält man einen Datenträger mit ordentlicher Leistung, der dem Eee PC in Sachen Mobilität in Nichts nachsteht.

Preis/Leistung: +++++ (5/5)
Mobilität: +++++ (5/5)
Funktionalität: +++++ (5/5)
Design: ++++ (4/5)
Eee-PC tauglich: +++++ (5/5

Kai Liebscher für eee-pc.de

WD My Passport 320 GB bei Amazon (blau)

WD My Passport 250 GB bei Amazon (blau)

WD My Passport 320 GB bei Amazon (schwarz)

WD My Passport 250 GB bei Amazon (schwarz)

WD My Passport 250 GB bei Amazon (pink)

WD My Passport 320 GB bei Amazon (rot)

Wenn auch ihr ein Produkt getestet habt und es gerne den Lesern von EEE-PC.de zeigen möchtet, schickt den Testbericht mit Bildern an: johannes@eee-pc.de

Eine Liste mit bereits getesteten Produkten findet ihr hier: Testberichte von EEE-PC.de

You may also like...

18 Responses

  1. ingolf sagt:

    Fuktioniert auch bestens mit XANDROS und wechselseitig an XP-Desktop.

  2. ingolf sagt:

    Funktioniert auch mit Xandros und abwechselnd XP Notebook

  3. bebe sagt:

    die sieht ja sogar von der form schicker aus als meine wd passport!!!

  4. Matze sagt:

    Wichtige Eigenschaft vielleicht für alle, die die Platte ständig angeschlossen lassen oder als NAS betreiben wollen: nach einem bestimmten Timeout ohne Aktivität fährt sich die Platte runter in Standby-Betrieb (geräuschlos).

  5. Babsi sagt:

    Habe die Platte auch, allerdings im passenden weiss und ich muss sagen das alles prima klappt sowohl unter Linux als auch unter Windows

  6. Gadler sagt:

    Die sind klasse, die Platten (habe ich mittlerweile 3 Stück von).
    Das Kabel ist übrigens 30cm lang, und es gibt auch 60er & 80er Platten davon.

    Wer es noch eine Supr kompakter mag, der sollte sich mal die kleinen, edlen 1,8 Zoll “Trekstor DataStation microdisk” Platten ansehen. Die nutze ich für meinen EeePC.
    Die sind zwar etwas teurer, sind aber auch klasse und noch ein gutes Stück kleiner. Gibt es von 20-120GB. Sind etwas leiser, vibrationsfrei, schnell, und werden bei Vollbetrieb nicht mal handwarm. Und passen von den Proportionen hervorragend zum EeePC :)
    Review:
    http://www.hardwareecke.de/testberichte/sonstiges/trekstor_datastation_microdisk_1.php
    UNBEDINGT empfehlenswert!!

  7. KiddiKai sagt:

    Gadler: Habe gerade nochmal nachgemessen, 46 cm ist mein Kabel lang.
    Dass es auch noch Modelle mit 60 oder 80 GB gibt, wusste ich nicht, ich habe mich danach gerichtet, was Geizhals.at listet. :)

  8. Gadler sagt:

    Sind auch nicht überall gelistet die größen. Wenn Du nach “wd passport 60 gb” googelst, findet Du sie. Die Kabel von meiner WD sind genau 30cm lang. Gibt es dann wohl mit unterschiedlichen Längen.

  9. AJ sagt:

    Nette Idee, aber warum werden nicht alle verfügbaren Farben im Text aufgelistet, ein Blick auf die Seite von WD hätte gereicht. Ferner ist es mir unerklärlich wie man einen Test schreiben kann und dann die Software nicht testet… Ergebnis: Mangelhaft!

    Das einzige was mangelhaft ist, ist dieser Kommentar! Bitte einmal selber was machen, anstatt zu meckern!

  10. KiddiKai sagt:

    AJ: Ich habe die Farben aufgelistet, die tatsächlich erhältlich sind. WD zählt auf der Homepage zwar einige Farben mehr auf, das nützt uns aber nichts, solange man sie nicht kaufen kann. (Oder kannst du mir sagen, wo ich die Platte in einer der anderen Farbe herbekomme?)

    Die Software habe ich nicht ausprobiert, weil ich die HDD nicht zu Datensicherungszwecken benutze. Daher einfach ehrlich zu sagen, die Software nicht beurteilen zu können, finde ich um Längen besser als a) die Software gar nicht zu erwähnen oder b) überhaupt keine Review zu schreiben. Naja, Hauptsache Nörgeln.

  11. Timo sagt:

    Hey,

    also ich habe die Platte auch (250GB – Schwarz) und stimme mit dem Review vollkommen überein. Trifft exakt das, was ich auch geschrieben hätte. Und sie passt wirklich hervoragend zum Eee!

  12. Gadler sagt:

    @KiddiKai
    Gar nicht auf AJ’s Dummgequatsche eingehen. Das sind Leute, die selber absolut nichts zu Stande bekommen, und denen nichts besseres einfällt, als überflüssig peinliche Kommentare zu Posten!

  13. KiddiKai sagt:

    Ich habe nichts gegen Kritik – wenn sie berechtigt ist. Zumindest der erste Teil von AJs war es auch. Der zweite dann leider nicht mehr.

  14. Paul sagt:

    hab ich was überlesen, oder fehlt der Preis?

  15. Johannes sagt:

    Die Preise siehst du wenn du auf die Amazonlinks klickst.

  16. KiddiKai sagt:

    Ich habe meine für 55 € inkl. Versand bei digitalo.de gekauft.

  17. Peter Piksa sagt:

    Hi,
    ich habe auch eine Western Digital My Passport Essential aber mit 500 GB. Ich habe das Gerät auch getestet und ähnliche Werte herausgefunden

    Hier nachzulesen:
    http://www.piksa.info/blog/2008/12/24/erfahrungsbericht-western-digital-my-passport-essential-benchmarktest/

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de