Review: 3D Fingermaus

Kommen wir zu einem wirklich besonderen Gadget: Eine Maus die man um den Finger binden kann.

Die 3D Finger Optical Mouse ist definitiv ein absoluter Hingucker. Sie misst nur 62 x 23 x 33 mm und mit dem 1,2 m langen Mauskabel dürfte man genug Spielraum haben. Zudem wiegt die Maus nur 35g, also ein Fliegengewicht. Wie es sich für eine ordentliche Maus gehört hat auch die 3D Finger Optical Mouse ein Mausrad.

Die Bedienung ist beim ersten Mal etwas gewöhnungsbedürftig, man kommt aber nach einigen Stunden Gewöhnungszeit super mit der Maus klar. Die Maus wird mittels eines kleinen an der Maus befestigten Bändchen an einem Finger befestigt, am besten dem Zeigefinger. Die Tasten sowie das Mausrad können dann mit dem Daumen betätigt werden.

Hier ein kurzes Video wie leicht Solitär mit der Maus gespielt werden kann.

Update: Hier noch ein Video wie man die Buttons erreichen kann und wie man auf der Tastatur tippen kann, obwohl die Maus am Finger ist.

Bewertung:

Natürlich handelt es sich hierbei um ein Gadget, also eine nette Technikspielerei. Es ist nicht jedermanns Sache aber die Blicke sind einem garantiert! Mit einem Preis von $17,99, umgerechnet ca. 12EUR zzgl. Versandkosten, ist die Maus nicht sonderlich teuer und wer schon immer einmal etwas aussergewöhnliches haben wollte, könnte hiermit seinen Spass haben. WIr ziehen bei Funktionalität einen Punkt ab, da die Eingewöhnungszeit doch ein wenig höher ist, als bei einer normalen Maus, man kann also nicht sofort loslegen.

Produktseite auf USBFever.com

10 Responses

  1. nukeUS sagt:

    Wenn dann doch lieber die WirelessVariante f. 38 Buck$.

    Aber so richtig 3D ist da doch nichts dran oder?

    Besser währen 3D-BewegungsSensoren die Veränderungen in Bezug aufs ErdmagnetFeld wahrnehmen, und BlauZahn.

  2. Johannes sagt:

    Das “3D” hat wohl eher einen Marketing-Hintergrund :)

  3. Taduz sagt:

    Hallo,

    auf dem Video ist ja gar nichts zu erkennen.
    Die Maus ist so gut wie nie im Bild, geschweige denn, dass die Funktionalität gezeigt würde.
    Das kann man sich auch sparen.

  4. Johannes sagt:

    Ich habe mir einfach gedacht, dass die meisten wissen wie man eine Maus nutzt. Abgesehen davon, dass man sie um den Finger bindet, ist an der Maus eigentlich nichts anders.

  5. Balmung sagt:

    Man sieht aber doch deutlich wie ungenau die Maus ist, im Startmenü direkt den richtigen Eintrag zu treffen scheint sehr schwierig. Also da möglichst Punktgenau zu treffen scheint eher ein Geduldsspiel zu sein.

  6. Johannes sagt:

    Ich hatte die Maus am linken Zeigefinger, musste also mit dem Mittelfinger klicken. Mit der rechten Hand habe ich die Kamera gehalten. Sie ist nicht absolut präzise, da es immer auf den Anwender ankommt. Ich habe mich wohl noch nicht ganz an diese neuartige Steuerung gewöhnt :). Natürlich nutze ich auch weiterhin eine richtige Maus.

  7. flail sagt:

    Ich muss Taduz zustimmen, wie sieht das denn genau aus wenn man sie hält, bzw wie kann man dann noch schreiben?
    ich fand diese Daumenmaus (leider nur eine Studie) eigentlich schon sehr geil…

  8. Johannes sagt:

    @flail: Habe ein Video hinzugefügt, welches die Maus am Finger zeigt, zuerst klicke ich die linke Maustaste, dann die rechte und dann drehe ich am Mausrad. Das schreiben mit der Maus am Finger demonstriere ich auch noch ein wenig.

  9. ariyo sagt:

    Denkt ihr jetzt ich sollte mir die Maus kaufen oder net?

  10. akisha sagt:

    ich hab so eine maus ich find sie klasse und schwer ist sie auch net zu bedienen alos nix mit stunden in 5 minuten hat man sich daran gewöhnt… hier ist ein link wo es sie noch billiger gibt als oben angegeben

    http://www.1topstore.com/advanced_search_result.php?keywords=fingermaus+

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de