Review: Mobile Gamecontroller von Mod-it

Dass der EEE-PC gelegentlich auch als “Spielekonsole” genutzt wird, dürfte jedem bekannt sein (wir berichteten in unserer Reihe “EEE-PC die Spielekonsole”- 1 , 2 , 3). Natürlich fällt es manchmal schwer mit der Tastatur zu spielen, da die Tasten nah beieinander liegen und man so auch gerne mal zwei Tasten gleichzeitig drückt, wenn die Finger zu dick sind. Gemütlicher wäre da ein Gamecontroller wie man ihn von den richtigen Spielekonsolen oder dem PC kennt. Nur sind die meist fast so groß wie der EEE-PC selbst. Man wünscht sich also etwas kleines und mobiles zum unterwegs zocken.

Die Firma Mod-it stellt solche Gamecontroller her. Wir testen heute zwei dieser Controller, zum einen den Pocket Controller III und noch den Micro-Gamecontroller USB. Beide Controller sind wie der EEE-PC Ultraportabel und passen locker in die Hosentasche (oder Notebooktasche).

Kommen wir zuerst zum Micro-Gamecontroller USB, der mit seinen 50 x 20 x 44 mm im zugeklappten Zustand wirklich absolut winzig ist. Aufgeklappt misst er 102 x 44 mm. Er liegt gut in der Hand, die Tasten haben einen weichen Druckpunkt und erinnern an den Gameboy. Insgesamt hat der Controller acht Tasten, vier davon neben dem 8-Wege D-Pad und vier Tasten Schultertasten.

Angeschlossen wird er mit dem mitgelieferten USB-Kabel, welches auch sehr portabel ist, da es sich zusammenzieht und nur wenig Platz einnimmt.

Von Windows wird der Controller per Plug & Play automatisch erkannt und dem Spielspass steht nichtsmehr im Wege. Natürlich müssen die Spiele Gamecontroller unterstützen. Unser User Julian empfiehlt bei Spielen die Gamecontroller nicht unterstützen GlovePie, danke Julian!

Nun zum Pocket Controller III. Mit seinen 98 x 32 x 50mm ist er ein wenig größer und dicker als der Micro-Gamecontroller USB, aber immernoch schön klein. Auch er hat acht Tasten und ein 8-Wege D-Pad, nur sind die 4 Schultertasten wie bei den Playstation Controllern übereinander.

Die Oberfläche es Pocket Controller III ist aus leicht gummiertem Kunststoff und die Tasten sind Hartgummitasten mit einem guten Anschlag. Das USB Kabel ist bei diesem Modell fest mit dem Controller verbunden, aber nicht wirklich störend.

Micro-Gamecontroller USB bei Pearl.de (6,90EUR)

Pocket Controller III bei Pearl.de (2,90EUR)

Pearl Onlineshop

Bewertung:

Die Gamecontroller passen einfach zum EEE-PC, sie sind leicht, handlich und lassen sich überall mithin nehmen, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt auch. Das zusammen ergibt 5 von 5 möglichen Punkten.

18 Responses

  1. Julian sagt:

    Wer auch spiele mit Controller spielen will, die dies nicht unterstützen, der kann das Programm “GlovePIE” verwenden. Damit kann man sich leicht Scrite für die jeweiligen Spiele basteln.

  2. Martin sagt:

    Ich würde ja den Micro-Gamecontroller USB kaufen, zerlegen und rechts und links vom Bildschirm über den Lautsprechern einbauen, dann kann man denn eeePC wie ne PSP halten und spielen.

  3. Johannes sagt:

    Geile Idee Martin! Da wär ich nie drauf gekommen! Möglich ist es schon, echt tolle Idee und ich schaue mal ob das möglich ist :) Da mein EEE-PC ja schon die Garantie verloren hat, kann ich nichtmehr viel falsch machen :)

    Man muss nur aufpassen, dass da nicht die Tasten zuweit rausgucken.

  4. RiffRaff sagt:

    Ist der winzig *hihi* das das in so ein kleines Gehäuse reinpasst…

  5. Reckless sagt:

    Ich selbst habe den Micro Gamecontroller vor ca einem Jahr bei Pearl gekauft. Damals für den Berufsschulunterricht und ich muss sagen, dass ich nicht gerade begeistert bin von dem Ding:

    Wenn man ihn aufklappt werden Leiterbahnen sichtbar die man berühren kann – ok damit kann ich leben, bei dem preis erwarte ich auch kein perfektes prdukt! Viel Schlimmer ist, dass das mitgelieferte Kabel immer aus der USB-Buchse des Controllers rutscht!

    Das Ding ist bei nem Kumpel und mir sofort in der Eke gelandet! Mit der Tastatur des eeepcs kann man viel besser zocken als damit!

  6. Johannes sagt:

    Ich habe damit Need for Speed gezockt und konnte dieses Phänomen nicht entdecken. Ich konnte mit dem Controller ganz gut spielen und das die Leiterbahnen rausgucken, ist ja wohl nicht schlimm, sie sind ja isoliert also kann nichts passieren. Ich kann aber gerne nochmal schauen wie leicht sich der USB Stecker entfernen lassen kann.

  7. Samuel U. sagt:

    Ich habe auch den klappbaren und wenn man nicht an dem USB Kabel zieht, dann fällt der auch nicht ab! Also vorsichtig mit dem Zeug umgehen und dann passiert auch nichts!

    PS: Toller Bericht! Aber ich habe den Controller ja schon! *gg*

  8. o00ogrfxo00o sagt:

    Kriegt man die Teile auch unter Xandros zum Laufen?

  9. RiffRaff sagt:

    Wenn unter Xandros auch Gamepads funktionieren, dann ja :)

  10. Michael sagt:

    Bei den Preisen kann man nicht viel falsch machen. Hat schon jemand das neue (kostenlose) Trackmania TM Nations Forever auf dem EEE probiert? Wenn nicht, muss ich das mal am Donnerstag machen (da ist FREI!!!)…

  11. Simon sagt:

    Genau soetwas wollte ich schon immer mal haben, denn ich spiele auch gerne mal meine PS1 Spiele auf dem EEE-PC.

  12. Balmung sagt:

    @Michael: kannst ja mal schreiben ob TMNF läuft, bin selbst TMN(F) Fan, aber noch ohne EeePC. ;)

  13. mydaniel sagt:

    Schade finde ich, dass ich den Controller schon vor monaten in den zubehör thread geschrieben habe und heute ne news dazu kommt…

  14. mydaniel sagt:

    naja nun hab ich mich ein wenig abreagiert, dass mein post von damals schlichtweg ignoriert worden ist:

    Das Problem, dass die COntroller manchmal rausrutschen kann ich bestätigen, jedoch geschieht dies nur wenn man mit dem ding rumfuchtelt als waere es ne wii remote, ansonsten sizt das ding super im asus eee und es macht heiden spass, der steuerknüppel beim mod it (also quasi mit dem analogstick) ist komisch zu bedienen da der knueppel nur ganz leicht gewoelbt ist was halt nicht so das knueppel gefuehl gibt! ich kann die dinger für den preis nur weiterempfehlen! in meiner berufsschule zock ich immer mit nem kollegen super nintendo in der mittagspause. das rockt und macht viel mehr fun als mit der tasta!

  15. Johannes sagt:

    @mydaniel: Sorry, aber ich habe deinen Post nicht gelesen, da ich wenig im Forum bin.

  16. mydaniel sagt:

    jo kein problem, die dinger machen echt fun wenn man unterwegs ne runde snes zocken will oder so, zu Hause empfehle ich allerdings dann normale controller da man doch sehr eingeschraenkt ist mit den kleinen. Für SNES reicht der völlig aus, aber für PC Spiele oder PSX wüde ich zu nem normalgroßen greifen

  17. Alex sagt:

    Hab den pocket controller ..

    Das ding is der hammer, damit kann man sau gut colin mc rae rally 2 usw. spielen..
    Benutze es aba nich an einen eee pc, sondern an einen dell notebook xD

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de