EEE-PC.de – Ein Tag im Leben des Admins

Seit fast einem Jahr befasst sich EEE-PC.de nun mit dem einen Thema. Ein Thema, welches im Internet für Furore sorgt und sogar seitens ASUS überraschenderweise einschlägt, wie eine Atombombe. So ziemlich am Anfang, macht man sich als Admin natürlich Gedanken. „Lohnt es sich überhaupt?“, „Wird durch mich eine Community / Fanbase entstehen?“, „Wird meine Arbeit anerkannt werden?“. Im allgemeinen könnte ich nun sagen: „ja.“, doch diese Antwort reicht bei weitem nicht aus, um das tägliche Leben, eines Communityadministrators darzustellen.

Wochentags komm ich nun von der Arbeit nach Hause und klapp das kleine Wunderkästchen auf. Noch mit einem Lächeln empfange ich Tux und freue mich auf den Compizverspielten Desktop. Noch schnell meinen Usernamen, und Passwort eingetippt und Zack geht’s los! Nein.. irgendwie nicht.. Passwort falsch? Wieso das? Achso ja. Ich nannte meinen Account ja Nakaoreee anstatt Nakaori.. Das muss es sein. Tatsache, es klappt. Bin drin. Spontan öffnet sich Thunderbird und bringt mir die neuesten Offenbarungen und Meinungen der User. Ich erhalte mal wieder viel Lob „Klasse, weiter so“, „Super Seite, hier finde ich immer was ich brauche“ und „Sehr cool, wieviel hier seit letztem Jahre passiert ist“. Doch auch Mailing hat seine Schattenseiten. „Ihr habt meine News geklaut!“, „Macht doch mal weniger Werbung!“ und „Seite XY ist aber viel besser als ihr!“, um nur wenige der nicht ganz fördernden Leserbriefe zu nennen. Klar wollen wir euch mit so wenig Werbung wie möglich, die beste Internetpräsenz zum Asus EEE PC bieten, jedoch ist dies bei den Unmengen an täglichen Besucherströmen und dem daraus entstehenden Traffic, nicht ganz einfach.
Doch viel weniger verstehe ich, den ganzen Hickhack um die Newsklauerei. Ich mein. Jeder Blogger wird sich eingestehen müssen, die News nicht per Antenne am Kopf direkt von einem „großen“, der Szene zu erfahren. Auch wir haben trotz intensiver Kontakte zu Asus, deren Pressesprechern und Agenturen, arge Probleme, mit den großen Newssites wie Heise oder Golem mitzuhalten. Da stört es doch viel mehr, jeden Tag von etwaigen Abmahnungen wegen Diebstahl, oder Verunglimpfungen der einzelnen Partnerblogs zu lesen. Meinerseits ist es überhaupt kein Problem, die entsprechenden Blogs in Form von Linkings mit entsprechenden Credits zu versehen, jedoch sehe auch ich es nicht ein, einen Link zu setzen, wenn der entsprechende Post 2 Minuten vor unserem auf dem System erscheint. Haben wir geklaut, wenn wir eine News der Agentur bekommen, sie featuren, wie 100 andere Seiten? Nur weil wir 2 später dran sind, als die Seite die uns abmahnen möchte?

Allerdings kann ich mich als Admin hin und wieder auch einmal freuen. Zur Zeit laufen Vorbereitungen für ein ganz großes Projekt, welches, hoffen wir, ein wenig Zusammenarbeit zwischen den Communities bringen wird. Ich darf zur Zeit nicht wirklich öffentlich darüber reden (NDA 😉 nicht wahr Herr Schweden, Herr Sacher?), doch ich kann euch versprechen, EEE-PC.de wird seinen Teil dazu beitragen.

So möchte ich meine kleine Kolumne auch schließen und mich fürs Lesen bedanken. Ich wünsche noch einen schönen Aufenthalt 😉

15 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de