CeBIT 2008: Jetzt ist es offiziell – XP-EEE kommt!

Jetzt haut ASUS alles raus. Nachdem das größte Geheimnis um den EEE-PC „Nachfolger“ enthüllt wurde, ist nun bekannt geworden, dass ASUS wirklich eine Kooperation mit Microsoft eingeht.

Man habe erkannt, dass der EEE-PC eine riesen Fangemeinde hat („Der EeePC hat seit seiner Markteinführung Ende letzten Jahres eine unglaubliche Begeisterung weltweit ausgelöst“ – Jonathan Tsang), und möchte nun auch passionierten Windows Nutzern, die bisher wegen dem Betriebssystem vom Kauf abgesehen haben, ein nicht ablehnbares Angebot machen.

Seitens Microsoft erklärt Will Poole: „Technologie ist eine wichtige Grundlage für das soziale und Berufs-Leben auf der ganzen Welt. Nach wie vor leben aber heute nahezu 5 Milliarden Menschen ohne Zugriff auf eine der weltweit wichtigsten Informationsquellen: das Internet. Mit der Einführung des EeePC mit Windows macht ASUS die Windows-Anwendungen und Dienste für Millionen von Menschen zu einem unglaublich günstigen Preis zugänglich. Dadurch ermöglichen wir schnell, leicht und kostengünstig über das Internet zu arbeiten, zu kommunizieren, zu lernen und zu spielen.“

Die Verbindung des „Easy to Work, Easy to Learn, Easy to Play“ Slogans mit der Windows Live Technologie, soll den Einstieg in die Internetwelt für jedermann sehr vereinfachen. Ob dies gelingt, könnt ihr selbst begutachten:

012_pressekonfi.jpg

ASUS EeePC mit Windows auf der CeBIT in Halle 26 Stand E37

18 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de