EEE-PC als Car-PC nutzen

Es gibt wohl keine Modifikation des EEE-PCs die populärer ist als der Touchscreen-Mod. Bekannt geworden ist der Mod durch JKK, der ein Video zu seinem Mod auf Youtube stellte und somit den Stein ins rollen brachte.

Mit dem Touchscreen-Mod kann man viele Aufgaben mit dem EEE-PC schneller erledigen. Dies macht ihn vorallem unter den Car-PC Usern beliebt. Durch die Größe passt der EEE-PC in die meisten Handschuhfächer und ist somit ein idealer Car-PC zum kleinen Preis. Fehlt nur noch das passende Display und schon kann der Car-PC Genuß losgehen.

main_2_wmp3.jpgEine weitere Variante könnte sein, dass jemand seinen EEE-PC ins Armaturenbrett einlässt. Bei dieser Variante wäre der Touchscreen-Mod natürlich essentiell.

Damit man auch das Gefühl eines Car-PCs hat, benötigt man natürlich noch eine passende Software. Es gibt sicherlich viele Car-PC Softwarelösungen, aber ich habe mich für ICT (InCar Terminal) mp3_1.jpgentschieden, da es eine umfangreiche Software ist und vorallem Freeware.

Unter anderem unterstützt ICT das Abspielen von Musik und Videos in zahlreichen Formaten. Mit angeschlossenem DVD-Laufwerk natürlich auch DVDs. Wer eine GPS-Maus besitzt kann auch von ICT

travelbook_quickbar_2.jpg

aus direkt seine GPS-Software starten und sofort loslegen.

ICT funktioniert natürlich auch mit der Maus, aber wenn man im Auto sitzt, dann will man sicherlich keine Maus benutzen, sondern den Comfort eines Touchscreen-Displays.

ICT-Webseite

© / Quelle:  CarTFT.com

3 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de