Das hervorragende Display des EEE-PC

Ich wurde heute von einem EEE-PC Interessierten über das Display ausgefragt.
Ob man auch alles erkennen kann und ob die Auflösung nicht zu niedrig wäre mit den 800 x 480 Pixeln (WVGA).
Ich führte ihm den EEE-PC vor und er war sichtlich begeistert (ich habe auch nichts anderes erwartet, wenn ich ehrlich bin).

Auffallend war der große Sichtbereich beim Blickwinkel. Man kann auch noch gut von der Seite mitlesen, was bei anderen Notebooks meistens nicht der Fall ist.

 EDIT:

Wegen den 800 x 480er Auflösung:

Auch wenn es Anfangs etwas zu eng ist (bin auf meinem 21 Zöller 1280 x 1024 gewöhnt), bin ich angenehm überrascht wie gut ich mit 800 x 480 Pixeln auskomme. Klar stört es bei Webseiten, dass man etwas mehr scrollen muss als normal, aber darüber kommt man hinweg. Wenn man einen Browser benutzt der Webseiten skalieren kann (Opera & Firefox 3) dann hat man schonmal das Problem mit dem seitlichen scrollen gelöst.

Das komplette Microsoft Office-Paket habe ich schon durchprobiert und kann sagen: Briefe schreiben, Tabellen kalkulieren und Präsentationen vorbereiten machen auf dem EEE-PC genauso viel Spass wie auf den großen!Hier stört mich die niedriege Auflösung kein bisschen.

Letzten Endes muss aber jeder selber mal schauen ob er mit der Auflösung des EEE-PC klarkommt, auf großen Monitoren mag 800 x 480 (oder 800 x 600) vielleicht riesig und überdimensioniert aussehen, aber die Auflösung ist für einen 7 Zoll Monitor genau richtig.

Hier noch einige Bilder von Anwendungen unter 800 x 480 Pixeln (weiterlesen)

EDIT2:

Wer eine höhere Auflösung als 800 x 480 Pixel haben möchte, der kann sich mal diesen Thread anschauen. Durch den Treiber könnt ihr 800 x 600 und 1024 x 768 freischalten. Benutzung auf eigene Gefahr.

Mit 800 x 600 sieht Excel so aus:

9 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de